Allgemein

Cafè-Notizen, 12. Oktober 2019

Veröffentlicht am

Wieder im SWC mit S.T. geplaudert, wieder sehr anregend, hier wieder Links und Hinweise. Ich habe nun das bewegende und wunderbare Buch „Gott wohnt im Wedding“ von Regina Scheer zu Ende gelesen. Ich hatte es mir nach einer Lesung von ihr im Keller-Club Darmstadt am 19. September 2019 gekauft, weil es mich sehr berührt hat. […]

Bücher

Café-Notizen, 21. September 2019

Veröffentlicht am

Nach einem inspirierendem Gespräch mit S.T. heute mitttag im SWC hier einige Links und Hinweise: Die Broschüre „Demokratie in Gefahr – Handlungsempfehlungen zum Umgang mit der AfD“ kann auf der Website der Amadeo-Antonio-Stiftung bestellt werden. Dieses Buch habe ich mir gleich nach unserem Gespräch noch in meiner Buchhandlung gekauft: Petra Gehring, Über die Körperkraft von […]

Graphik/Illustration

Stadtlogo-Design

Veröffentlicht am

Gefunden bei Facebook (Slanted Blog Magazine) vor Jahren. Immer noch eine umfassende Sammlung zum Thema: Stadtlogodesign. Und eine der längsten Startseiten, die ich je im Internet gesehen habe. Ein Impressum konnte ich nicht finden. http://www.stadtlogo-design.de/ Ein Beitragsentwurf vom 23. Juni 2010, heute veröffentlicht. 27. September 2016 Merken Merken Merken

Frauen

Junge Schwedin

Veröffentlicht am

Für das Kunstarchiv Darmstadt habe ich im Juli 2014 Bilder aus der HEAG-Sammlung fotografiert und dort war ein Bild auf der Rückseite mit „Junge Schwedin“ beschriftet: Das ist natürlich witzig, weil es so unerwartet das Gegenteil von „Alter Schwede“ benennt. Der 1921 geborene Künstler Ernst Schonnefeld, ist seit 1953 Mitglied der Darmstädter Sezession und lebte […]

Frauen

Wunderschönes Lied, in dem eine wunderschöne Frau wunderschöne Gesten macht

Veröffentlicht am

Ich habe es geschafft! Endlich wieder außerhalb von Facebook in meinem eigenen Blog zu posten (automatisch wird das dann in Facebook, bei Twitter und LinkedIn veröffentlicht). Es gibt gute Gründe für und gegen Facebook für mich. Schlecht ist beispielsweise, daß ich bei Faebook meine Posts dort nicht durchsuchen kann, da ist die Verschlagwortung und Kategorisierung […]

Tagebuch

Ich blogge: Wie oft, Wozu und Womit? Und wer mein Vorbild ist.

Veröffentlicht am

Seit ich lesen kann, streiche ich Stellen in Büchern an und hebe interessante Zeitungsartikel auf. Und seit es Kopierer gibt (mein Vater war Graphiker und wir hatten immer die neuesten Kopierer-Modelle im Haus), habe ich Artikel und Buchseiten kopiert, um Sie mir ins Tagebuch zu kleben oder sie an Freunde zu schicken. 2004 habe ich […]

Kommunikation

Über Technik: Spitfire-Motor, Kommunikation und mechanische Prinzipien

Veröffentlicht am

Schönes Zeitraffer-Video vom kompletten Neu-Aufbau eines alten Spitfire-Motors: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=daVDrGsaDME&w=420&h=315] Vortrag über die Liebe von Marshall Rosenberg, der das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation entwickelt hat: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=tCfU_ZRy_lg&w=420&h=315] Ein alter Film über die Schönheit und Poesie mechanischer Prinzipien: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=Y5pen3QMgzQ&w=420&h=315] Zwei gefunden beim Schockwellenreiter, das mittlere Video nach einem Gespräch mit meiner Schwester A. entdeckt. Für […]

Frauen

Louise Bourgeois ist gestorben: „Mama“ und „Zerstörung des Vaters“

Veröffentlicht am

Vorgestern fiel mir ihr Name nicht ein, als ich E.D. auf seine Polemik gegen Frauen, die Kunst machen, drei Namen nennen wollte, von bedeutenden, unbraven Künstlerinnen. Valie Export und Niki de Saint Phalle fielen mir gleich ein und Louise Bourgeois kam mir in den Sinn, nur ihr Name fiel mir nicht ein. Eben habe ich bei Yahoo gelesen, dass sie gestorben ist:

Die franko-amerikanische Bildhauerin Louise Bourgeois ist am Montag in New York im Alter von 98 Jahren gestorben. Dies teilte die italienische Stiftung Emilio e Annabianca Vedova mit, die derzeit eine Ausstellung der Künstlerin vorbereitet. „Mit tiefem Schmerz hat die Stiftung Emilio e Annabianca Vedova vom Tod von Louise Bourgeois erfahren, eine der größten und bedeutendsten Persönlichkeiten der Kunstlandschaft unserer Epoche“, heißt es in einer Erklärung der Stiftung.

Eifel

Vulkan-Gefahr in der Eifel in Jahrtausenden oder in ein paar Monaten

Veröffentlicht am

Mitte Mai habe ich beim Stöbern in WKW die Gruppe „Vulkangefahr in der Eifel“ entdeckt (die sich allerdings Anfang Juni scheinbar aufgelöst hat). Eine kleine Gruppe mit weniger Mitgliedern als meine eigene WKW-Gruppe zum Fotobuch EISENBAHNMUSEUM DARMSTADT-KRANICHSTEIN. Einige Recherchen zu dem spannenden Thema führen mich zu Spiegel-Online und zur Seite des Kölner Stadt-Anzeigers (Hallo Köln!), die darüber berichten:

Forscher warnen vor Vulkan-Gefahr in der Eifel: „Womöglich vergehen noch Jahrtausende, es kann aber auch schon in ein paar Monaten so weit sein“